Weg mit Ihrer Alten

Steigen Sie jetzt auf Voice over IP um und genießen Sie die Vorteile einer modernen Telefonanlage.

Arrow
Arrow
Slider

Von ISDN zu VoIP

Warum wechseln? Die Deutsche Telekom wird bis zum Jahr 2018 ihr Telefonnetz von ISDN auf VoIP-Technik umstellen. Die Modernisierung ist notwendig, da das aus den 90ern stammende ISDN technisch überholt ist und die Instandhaltung der veralteten Technik für die Telekom zunehmend schwieriger wird. Durch die Umstellung ist es in den meisten Unternehmen notwendig die alte ISDN Anlage durch eine moderne VoIP Telefonanlage zu ersetzen.

Vorteile. Eine moderne IP-Telefonanlage bietet Ihnen neben den Funktionen einer normalen ISDN-Anlage  auch Features wie z.B:

Senkung Sie Ihrer Telefonkosten durch günstige SIP-Trunks.
Einfache Anbindung von weiteren Standorten oder Home-Office Plätzen
Wählen Sie Ihr Endgerät: Telefon, Smartphone oder PC
Modernes Voicemailsystem und Warteschlangen
Einfache Konfiguration über die Weboberfläche
Mobiles Telefonieren mit iOS & Android Smartphones über die 3CX-Telefonanlage
Videokonferenzen und Konferenzräume
CTI-Anbindung an Ihre Warenwirtschaft
OnPremise oder in der Cloud. Ihre Wahl

Wir beraten Sie – ausführlich und kompetent. Vereinbaren Sie dazu einen kostenlosen und unverbindlichen Termin. Wir zeigen Ihnen Ihre Möglichkeiten auf und begleiten Sie von der Planung bis zur erfolgreichen Umstellung.

VoIP Telefonanlage

Inzwischen sind Telefonanlagen nicht mehr ausnahmslos an Hardware gebunden, denn meistens handelt es sich nur noch um eine Software. Da die Telefonanlagen heute über das Netzwerk funktionieren und Telefone sich auch über das Internet anmelden, ist der Standort Ihrer Telefonanlage irrelevant. Der Umstieg von ISDN auf VoIP ist nicht nur unumgänglich, sondern bringt auch viele Vorteile mit sich.

Die Vorteile der VoIP-Telefonanlage liegen klar auf der Hand. Da sich Ihre Telefone über das Internet an der Telefonanlage registrieren können, war es nie leichter externe Mitarbeiter an Ihre Anlage anzubinden. Durch Ihre vorhandene Netzwerkinfrastruktur brauchen Sie keine zusätzliche Verkabelung und auch eine Auslagerung der Telefonanlage in ein Rechenzentrum ist kein Problem. Sie sind komplett flexibel was sowohl den Standort, als auch die Endgeräte betrifft – Telefonie über ein klassisches Festnetztelefon, Smartphone, Tablet oder auch PC ist möglich.

On-Premise oder Cloud

Cloud / Hosted. In der Hosted Variante wird die Software der Telefonanlage auf einem externen Server ausgelagert. Die Wartung geschieht zentral durch den Cloud Provider und muss nicht durch die eigenen Mitarbeiter erledigt werden. Es fallen nur geringe Einstiegskosten an, da keine Hardware notwendig ist und in der monatlichen Gebühr alle Kosten enthalten sind. Die Telefone und Clients verbinden sich über das Internet, die Anbindung externer Mitarbeiter, Home-Office Arbeitsplätzen und Zweigstellen stellt so kein Problem dar.

On-Premise / Inhouse. Bei der Inhouse-Lösung behalten Sie die volle Kontrolle über die Telefonanlage. Die Anschaffungskosten sind höher, jedoch fallen keine monatlichen Kosten an. Die Gespräche laufen über Ihr vorhandenes Netzwerk, eine extra Verkabelung ist nicht notwendig. Die Software kann auf einem vorhanden Server mit HyperV oder VMWare virtualisiert oder auch auf einer eigenen Hardware installiert werden.

Die Zukunft nutzen.

Starke Partner, perfekte Lösung. Zusammen mit unserem Partner 3CX und den Herstellern Yealink, Snom, Fanvil, Plantronics und vielen mehr, sind wir in der Lage, Ihnen immer die optimalste Lösung für Ihr Unternehmen zu bieten.

Gigaset Pro Partner  Yealink 

3CX Silver Partner

Fragen Sie uns.

Vom einfachen PC, über VoIP Telefonanlagen bis zu komplexer IT-Security. Wir helfen Ihnen bei allen Projekten rund um Ihre EDV. Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie einen Termin. Überzeugen Sie sich von unserer Kompetenz.

02166 / 5567890
info@scs-mg.de

Wir bieten Lösungen.

Mit der Erhebung und Verwendung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Diese werden nur für den erforderlichen Zweck gespeichert und ohne Ihre direkte Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.